GARTEN DER SINNE

Der Garten befindet sich etwas abseits des Schulhofes, hinter Haus 1.
Er wird von den Erzieherinnen Frau Zentgraf, Frau Hofmann und der Lehrerin Frau Köster sowie den Kindern ihrer Klassen betreut.

Im Garten gibt es einen kleinen Rundweg mit Barfußgang und Balancierstrecke.
Spielerisch können die Kinder an einem Seilpfahl die Muskulatur ihrer Füße stärken.
Der Beetebereich ist in drei Abschnitte unterteilt: Duftgarten, Obst/Gemüsegarten und Kräutergarten. So lernen die Kinder nicht nur “Das kleine Gärtner 1X1”, sondern auch die Symbiose von Flora und Fauna.

Natürlich schmeckt die eigene Ernte besonders gut!
Eine Vogelfutterstelle, das Igelwinterquartier, ein Steingarten und ein kleines Insektenhotel bereichern den Garten. Die Kinder lernen schnell, dass ein Garten nicht nur Spiel und Spaß ist, sondern auch viel Arbeit und Fleiß erforderlich sind.
Sie können auf wenigen Quadratmetern viel Natur erleben, das Wachstum der Pflanzen und kleine Tiere beobachten sowie den Wechsel der Jahreszeiten genießen.